Willkommen

Hallo, allen Besuchern. Lasst euch nicht von dem Titel täuschen. Ihr seid hier nicht auf der Seite einer Bäuerlichen Produktionsgenossenschaft oder gar auf einer Seite der Fleischindustrie gelandet. Es geht vielmehr um Politik, Politiker, Lobbys und deren Einfluß auf unser Leben und um den Spruch aus dem Volksmund: "Die Tröge bleiben immer die gleichen, nur die Schweine ändern sich". Ich möchte zur Aufklärung beitragen. Der Trog ist unsere Bundesrepublik. Die Schweinebande... dazu möge sich jeder seine eigenen Gedanken machen. Schweinereien gibt es in dieser Republik wahrlich genug und es gibt inzwischen sogar Schweine, die den anderen den Krieg erklärt haben. Nämlich die dekadenten Schweine, die von sich behaupten nur sie hätten einen Machtanspruch auf den Trog. Sie bekämpfen fast alle anderen Umgangs-sprachlichen Schweine wie z.B. die armen, dummen, faulen und kranken Schweine. Die einzigen Schweine, die von ihnen akzeptiert werden sind die korrupten Schweine. Hier ist der Übergang fließend. Weiter mit...Worum geht es...

Mittwoch, 13. Oktober 2010

Aktion von Lobbycontrol in Stuttgart

Lobbypedia goes Stuttgart 21
Recherche- und Schreibworkshop zur Bau- und Immobilienlobby

Am Samstag, den 16. Oktober 2010, werden wir damit beginnen, der Bau-
und Immobilienlobby rund um Stuttgart 21 auf den Zahn zu fühlen. Dafür
reist ein Team von LobbyControl nach Stuttgart, um in einem Workshop
zusammen mit Stuttgarter Bürgern Fakten, Informationen, Zusammenhänge rund um das Mega-Projekt Stuttgart 21 zusammen zu tragen.

Während die Pro Stuttgart 21-Seite auf das formal demokratische
Entscheidungsverfahren pocht, kommen Informationen an die
Öffentlichkeit, die auf Interessenskonflikte und Verfilzungen zwischen
führenden PolitikerInnen und der Bau- und Immobilienlobby hindeuten.
Solche Zusammenhänge lassen sich mit einer Wiki wie Lobbypedia gut
darstellen. Die Lobbypedia soll Hintergrundinformationen rund um
Stuttgart 21 aus Demokratie- und Lobby-Perspektive bündeln und für eine
breitere Öffentlichkeit verfügbar machen. LobbyControl wird sich aber
selbst nicht zur generellen Frage pro oder contra Stuttgart 21
positionieren.

Unser lobby-kritisches Online-Lexikon Lobbypedia.de soll Ende Oktober
online gehen. Der Aktionstag in Stuttgart soll den Grundstein für ein
allgemeines Portal zur Bau- und Immobilienlobby in Deutschland legen.

Falls Sie Interesse haben, am 16. Oktober 2010 in Stuttgart mitzumachen,
melden Sie sich bitte bei unserem Mitarbeiter Elmar Wigand:
elmar.wigand@lobbycontrol.de oder 0221 / 169 65 07.

Keine Kommentare: